RSCF – Research Center for Financial Services

Research Center for Financial Services

 

Über die Steinbeis Hochschule

Das Research Center for Financial Services wurde 2004 gegründet und ist ein Institut an der Steinbeis-Hochschule Berlin. Mit aktuell ca. 5.500 Studenten ist die Steinbeis-Hochschule eine der größten privaten wissenschaftlichen Hochschulen in Deutschland und Teil der Steinbeis-Stiftung des Landes Baden-Württemberg.

Internet: www.steinbeis-hochschule.de

Über Research Center for Financial Services

Das Research Center for Financial Services hat seinen Sitz in München und ist Teil der Steinbeis-Hochschule Berlin. Direktoren sind Professor Dr. Jens Kleine, Inhaber des Lehrstuhls für Finanzdienstleistungen an der Steinbeis-Hochschule Berlin und Professor Markus Venzin, Inhaber des Lehrstuhls für Strategisches Management an der Universität L. Bocconi in Mailand. Zu ihrem Team gehören mehrere wissenschaftliche Mitarbeiter und Hilfskräfte.

Die Forschungsschwerpunkte des Research Center for Financial Services liegen in den Bereichen Banking sowie Asset- und Riskmanagement. Hierfür werden regelmäßig Forschungsstudien zu mehrheitlich kapitalmarktbezogenen Themen durchgeführt. Im besonderen Untersuchungsfokus stehen dabei die Analyse von Trends auf den Kapitalmärkten, die Möglichkeiten der Portfoliooptimierung sowie das Anlageverhalten privater und institutioneller Investoren. Im Sinne des Wissenstransfers zwischen Theorie und Praxis, erfolgen die Forschungsprojekte teilweise in Kooperationmit Banken und Asset Managern. Darüber hinaus sind seit der Gründung zahlreiche Publikationen in Büchern und Fachzeitschriften erschienen.

Internet: www.steinbeis-research.de

 

Rev.ID.cfdv.20072014